+420 575 755 555
ZLATE-MINCE.CZ
TSCHECHISCHE MÜNZE LEXIKON
Anmelden | Warenkorb | Registrierung
CZK · Kč   |   EUR · €   |   USD · $
UNSER ANGEBOT:
 
Tschechische Namen
Tschechische Medaillen
Tschechische Gold
Tschechische Silber
Tschechische Kreis
Tschechische unveröffent

Tschechoslowakischen M.
Tschechoslowakischen Gold
Tschechoslowakische Silber

Slowakisch Namen
Slowakisch Medaillen
Slowakisch Gold
slowakische Silber
Slowakisch Kreis

Welt Münzen ...
Welt Banknoten ...

Produktkatalog

Hobbys
Sammlerliteratur




HEUTE VERLAUF:

Großmähren - 1 Oz Silver Proof


Tschechische Münzen Katalog - Großmähren - 1 Oz Silver Proof Tschechische Münzen Katalog - Großmähren - 1 Oz Silver Proof

Original name 'Velká Morava - 1 Oz stříbro Proof'
Silber Festschrift Medaille 1 Oz.
Designer: ak. soch. Majka Wichnerová
Kupferstecher: MgA. Miroslav Schovanec, DiS.
von gebackenen: Prag Münze

Durchmesser: 37 mm
Gewicht: 31,1 g
Reinheit: 999/1000 Ag
Rand: plain, mit Nummer
begrenzte Auflage Qualität proof: 99 stück číslovaných
begrenzte Auflage Qualität b.k.: 9 stück číslovaných
begrenzte Auflage Qualität antik: 9 stück číslovaných
Ausgabetag: April 2014

Produktverfügbarkeit: Centrála - dostupnost na prodejnách ?
ID: CRM1997 - 1 Oz Silver Proof - 24 Stunden
ID: CRM1998 - 1 Oz Silber B. K. - 24 Stunden
ID: CRM1999 - 1 Oz Silber Patina - 24 Stunden

Kredit für Treueprogramm ZLATÉ MINCE
ID: CRM1997 Durch den Kauf erhalten +180,00 ZM
ID: CRM1998 Durch den Kauf erhalten +150,00 ZM
ID: CRM1999 Durch den Kauf erhalten +150,00 ZM


KAUFE ES JETZT ...
 
Artikelnummer Preis
CRM1997 5 990,00 Kč
Kaufen +
CRM1998 4 990,00 Kč
Kaufen +
CRM1999 4 990,00 Kč
Kaufen +







ÜBER DIESES MÜNZE:
(übersetzt durch Google-Übersetzungsdienst ...)

Morava - State Department der Westslawen, auch des Großmährischen Reiches bekannt. Verfallende vor allem auf dem Gebiet des heutigen Mähren, westlichen Slowakei und Ungarn. In Spitzenzeiten eingegriffen Großmähren und tschechischen, deutschen, österreichischen, rumänischen und polnischen Gebiet.

Die erste schriftlich Herrscher von Großmähren dokumentiert war Prinz Mojmír I. Haupt seines mährischen Fürstentum wohl in Mikulcice Südmähren geblieben. In 833 seinem Hoheitsgebiet Einfall in das benachbarte Fürstentum Nitra deutlich erweitert und Entthronung seines Herrschers Pribina, die dann in Pannonien nieder. (Hrsg.: Namen und mährischen Fürstentum Nitra zu modernen Historiker erstellt).

Nachfolger Mojmíra I. 1846 wurde sein Neffe Rastislav, unter dessen Herrschaft Mähren kamen Missionare Kyrill und Method. Am fürstlichen Thron, noch nicht allzu starken Staat, half er den Monarchen, Ludwig der Deutsche East Francia II., Der untergeordnete Unterstützung Rastislava versprochen. Dies ist aber die Rolle der gehorsamen Vasallen wollte nicht akzeptieren, und so in 850 mit dem Reich brach Kontakt. Die Spannungen erhöht, nachdem das Land von Rastislav lateinischen Priester verdrängt, so dass eine weitere begrenzt den Einfluss der Franken. Louis beschloss Rastislava bestrafen und im Jahr 855, die eine militärische Expedition, die zu den Toren der fürstlichen Burgen angekommen organisiert. In der folgenden Schlacht, aber die Großmährischen Armee Franky pro Kopf geschlagen und jagten sie die Donau. Fränkische Gefahr bestand aber darauf, fortzusetzen. Rastislav, das Ansehen seines Landes, für die christliche Mission gebeten erhöhen. Zunächst in Rom, und wenn keine Antwort, wandte er sich an den byzantinischen Kaiser Michael III.

Er reagierte positiv, so in 863 Mähren kamen aus Saloniki Brüder Cyrill und Methodius gefeiert. In der alten slawischen Sprache in der Bevölkerung gepredigt lassen sich so schnell an Popularität gewann. Ein Jahr später in Mähren wieder überfallen Ludwig der Deutsche und seine Armee. Rastislav diesmal musste die östlichen Königreichs sowie die Rückkehr der vertriebenen Priester gehorchen. Cyrilometodějská Mission ging immer noch auf und es nicht zu brechen noch Louis Invasion in 869 St. Methodius war auch der Papst schließlich als Bischof der Mährisch-pannonischen erkannt und damit ihre Macht Ranking des Großmährischen Reiches zu konsolidieren.

Das Leben eines anderen mährischen Herrscher jedoch endete unrühmlich. Sein Neffe Svatopluk, Rastislav, die die Regierung des Fürstentums von Nitra in Auftrag gegeben, mit der östlichen Reich verbündet und erkannte seine Souveränität über sein Territorium. Es Rostislav als Verrat empfunden und darüber hinaus zu Recht befürchten, dass auf die Bedrohung durch Angriff von mehreren Seiten ausgesetzt werden. So entschied er Svatopluka Sturz. Vorbereitet Nachteil besteht jedoch, da die Offenlegung kam heraus und es war umgekehrt Rastislav, der ein Gefangener war. Svatopluk Onkel gab seinen Gegnern východofranskému König Ludwig II. Die Deutschen, die Rostislav blind und für das Leben in Bayern gefangen hatte.

Erwartete Chancen Anlegen des Großmährischen Thron aber Svatopluk bevorstehende. Stattdessen schickte er zwei fränkischen Markgrafen Ludwig Wilhelm und Engelšalka, die als Verwalter des Landes serviert.

Im Jahre 871 brach gegen Fremdherrschaft Rebellion, deren Spitze Slavomir. Nachfolgende fränkischen Invasion abgewehrt, obwohl der Herrnhuter, Ludwig II. Deutsch mit der Niederlage war jedoch nicht zu setzen, und schickte eine andere militärische Expedition, geleitet hatte gerade Svatopluk zu werden. Er ist jedoch im letzten Moment auf die Seite der Rebellen, und mährischen Franken wurden abgeschmettert.

In 874, König Ludwig erkannte die Macht des Großmährischen Reiches, und Svatopluk, der Gebühren Franken, Frieden zu zahlen nahm. Dieser Prinz los anhaltenden Bedrohungen und den Weg für die eigene Expansion. Für Svatopluk Zeit des Großmährischen Reiches erreichte ihren Höhepunkt und hat sich zu einem echten europäischen Supermacht mit einer eigenen Kirchenverwaltung und Erzbischof. Slawische wurde zusätzlich als offizielle Kirchensprache anerkannt.

In 894 starb Svatopluk. Sein Nachfolger Mojmir II. hatte, um die Angriffe von East Francia und später Ungarn stellen.

Zu Beginn des zehnten Jahrhunderts zu kämpfen erschöpft Mährischen Reiches brach in kleinere selbstverwaltete Territorien. Laut einigen Historikern zum Rückgang des Großmährischen Reiches auch massiven Überschwemmungen, die den zentralen Bereich getroffen.

ENTWORFEN:

Diese Prägung wurde entworfen und gestochen von tschechischen Künstlern:

Majka Wichnerová

Miroslav Schovanec



UNSERE MÜNZPRÄGEREI:

Wie kann man Medaille oder Münze wahr von einem philosophischen Standpunkt aus?

Schau, brennt Papier nach unten, aber geprägt oder aus Metall bestehen Medaillen für immer. Immerhin Archäologen immer noch Münzen, die Zeugen vergangener Zeiten tragen. Es gab viele Leute, die eine fixe Idee hatte und folgte der Idee, die gesamte Lebenszeit oder Menschen, die etwas Wichtiges erreicht. Sei es beispielsweise Comenius, Hus und Kaiser Karl IV., Sie sicherlich verdient, dass ihr Vermächtnis sollte aufgezeichnet oder in etwas nahezu unzerstörbar eingeloggt sein. Aus einer anderen Perspektive, es ist auch ein Ausdruck von Respekt vor diesen Zahlen und eine Aufwertung dessen, was sie in ihrem Leben getan hat.

Josef Uprka




HI-RES BILDER:


Aus unserem Angebot:
Kód:DW3
809,00 Kč
Kód:OS37
1 090,00 Kč
Kód:SRM01
950,00 Kč
Kód:K36
840,00 Kč


INFORMACE

Úvodní stránka
Investiční zlato
Sběratelské mince
Sběratelské potřeby
Dárky z drahých kovů
Umění medaile
Kamenné prodejny
Pro média

O NAKUPOVÁNÍ

Prodejní řád
O naší společnosti
Další informace
Právní doložka
PROVOZOVATEL

Zlaté Mince - Numismatika
budova Komerční banky
Mostecká 364
755 01  Vsetín
IČ:    73241229
DIČ: CZ7355285894 
KONTAKT

Navštivte nás
Napište nám

Oznámit chybu na stránce
www.Zlate-Mince.cz - Anlagegold . Goldmünzen. Goldbarren. Silbermünzen. Medaille Mint Prag, Tschechische Mint und Kremnica Mint, Münzen ČNB und NBS.
©2003-2015 Zlaté mince - Numismatika