+420 575 755 555
ZLATE-MINCE.CZ
TSCHECHISCHE MÜNZE LEXIKON
Anmelden | Warenkorb | Registrierung
CZK · Kč   |   EUR · €   |   USD · $
UNSER ANGEBOT:
 
Tschechische Namen
Tschechische Medaillen
Tschechische Gold
Tschechische Silber
Tschechische Kreis
Tschechische unveröffent

Tschechoslowakischen M.
Tschechoslowakischen Gold
Tschechoslowakische Silber

Slowakisch Namen
Slowakisch Medaillen
Slowakisch Gold
slowakische Silber
Slowakisch Kreis

Welt Münzen ...
Welt Banknoten ...

Produktkatalog

Hobbys
Sammlerliteratur




HEUTE VERLAUF:

2015-10 € - Ľudovít Stur - der 200. Jahrestag der Geburt Ag Proof


Tschechische Münzen Katalog - 2015-10 € - Ľudovít Stur - der 200. Jahrestag der Geburt Ag Proof Tschechische Münzen Katalog - 2015-10 € - Ľudovít Stur - der 200. Jahrestag der Geburt Ag Proof

Original name '2015 - 10 € - Ľudovít Štúr - 200. výročie narodenia Ag Proof'
Pamětní stříbrná mince v hodnotě 10 EUR
Designer: Štefan Novotný
Razila Mincovňa Kremnica

Durchmesser: 34 mm
Gewicht: 18 g
Reinheit: 900/1000 Ag
Rand: plain s opisem 
Qualität Proof 6 100  stück b.k. 3 100  stück
Produktverfügbarkeit: Centrála - dostupnost na prodejnách ?
ID: KSSK145 ... - der 200. Jahrestag der Geburt Ag Proof - Ausverkauft.
ID: KSSK146 ... Stur - der 200. Jahrestag der Geburt bk - Ausverkauft.

Kredit für Treueprogramm ZLATÉ MINCE
ID: KSSK145 Durch den Kauf erhalten +4,00 ZM
ID: KSSK146 Durch den Kauf erhalten +3,00 ZM


KAUFE ES JETZT ...
 
Artikelnummer Preis
KSSK145 Ausverkauft.
Anforderung +
KSSK146 Ausverkauft.
Anforderung +







ÜBER DIESES MÜNZE:
(übersetzt durch Google-Übersetzungsdienst ...)

Ľudovít Štúr (29. 10. 1815 - 12. 1. 1856) - slowakische Dichter, Historiker, Philosoph, Pädagoge und Sprachwissenschaftler. Richtlinien und Kodifikator Standard Slowakisch, basierend auf dem Dialekt der Mittelslowakei. Er war eine wichtige Figur slowakischen Nationalbewegung im 19. Jahrhundert.

Ľudovít Sturm wurde im Dorf Uhrovec, wo er erzogen war geboren. Mit Gedanken Slowakischen Wiederbelebung durch ein Vater, ein Lehrer an der örtlichen Evangelischen Schule war, in der Kindheit kennen.

Im Jahre 1828 trat er in die evangelische Hauptschule in der ungarischen Raab (heute Stadt Györ). Nach zwei Jahren schrieb er sich an der Evangelischen Lyzeums in Pressburg, heute Bratislava. Dort wurde er Mitglied der Gesellschaft tschechisch-slowakischen von Studenten, die sich für die Geschichte der slawischen Völker sind und ihre Muttersprache zu studieren gegründet. Štúr war ein sehr aktiver und gewissenhafte Schüler. Mit Interesse an der Lektüre der Werke der alten und slawischen Komponisten, befasste sich mit der Geschichte der Kunst, die Fremdsprachen lernen. Managed nicht nur Latein, die am Lyceum und ungarische, die wiederum war die offizielle Sprache der Ungarn unterrichtet wurde. Er sprach auch Deutsch und Französisch, interessierte sich für Englisch und Hebräisch. In einer besonderen Vorliebe für dann slawischen Sprachen: Russisch, Polnisch und Serbokroatisch. Später, als Lehrer, Dozent an der Lyceum polnischen und tschechischen Grammatik.

Im Jahre 1838 begann Štúr Studium an der Universität Halle, wo er mit den Philosophien der Georg Wilhelm Friedrich Hegel und Johann Gottfried Herder kennen. Ihre Ansichten Štúrovo Geschichtsauffassung, die er als ein nie endender Prozess sah stark beeinflusst, in dem der Geist der Suche nach einem Weg zu sich selbst.

Ľudovít Štúr erhalten eine rege Korrespondenz mit wichtigen Vertretern der slowakischen und tschechischen nationalen Wiedergeburt.

Nach der Rückkehr nach Hause für seine Ansichten in Konflikt mit den ungarischen Behörden, um die Idee eines einzigen, einheitlichen ungarischen Nation zu fördern. Einer der Führer dieser Tendenz war Graf Karol Zay, der Generalinspekteur der Evangelischen Kirche. Für seine Gelehrsamkeit Štúra ein angesehener und wollte ursprünglich auf der ungarischen Seite zu bekommen. Erfolglos. Sturm hatte Ambitionen, an die Abteilung für Sprache und Literatur tschechisch-slowakischen prešpurského Lyceum, wo er als stellvertretender angesehenen evangelischen Professor Juraj Palkovič gehen. Zay und seine Anhänger jedoch berechnet die, dass nach dem Tod von der bereits im Alter von Professor, Abteilung vollständig aufgehoben und Štúrovo Bemühen, dauerhafte Hindernisse zu bauen. Štúr Platz gewann schließlich, den Druck auf ihn und andere zukunftsorientierte Slowaken jedoch unvermindert weiter. Die Situation führte zur Entsendung einer vierköpfigen Delegation an den Kaiser in Wien. Liste, in der die Slowaken suchen Schutz vor Verfolgung, sondern auch die Bestätigung der Abteilung für Sprache und Literatur tschechisch-slowakischen jedoch an die ungarische Buda, wo das Gericht wies die Behörden weitergeleitet Bademantel.

Nach dem Scheitern der Petition Stur geschmiedet in der Idee, einen slowakischen Schriftsprache, die die Menschen zu vereinen würde schaffen. Slowakische sein Vorgänger Anton Bernoláka in der Tat nur teilweise weiter und weiter vorherrschende sprachliche Zersplitterung gefangen.

1843 Stur Hurbanova am Pfarrhaus im Dorf Hlboké traf Michal Miloslav Hodža und Jozef Miloslav Hurban, wo sie sich auf die Kodifizierung der Literatursprache vereinbart.

Der neue Standard slowakischen Dialekt des zentralen Basis: die Grammatik Regeln Stur in Lehre Rede slovenskej erläutert. Für seine Absicht, John und Holly, der zu dieser Zeit die wichtigste Behörde schriftlich Bernolakovo Slowakischen war zu bekommen. Öffentlich wurde eine neue Form der slowakischen Schriftsprache wurde in Liptovsky Mikulas in August 1844 ausgerufen. Eine Korrektur erfolgte im Jahre 1851 in Bratislava, die zusammen brachte Vertreter štúrovců und bernolákovců und Regeln, die erstellt, mit geringfügigen Änderungen, da die natürliche Entwicklung, ist auch heute noch gültig.

Im Jahre 1844 gegründet Sturm Hurban Hoxha eine landesweite politische und kulturelle Institution Tatrín und ein Jahr später begann Slowakischen National Zeitung (slowakischen Zeitung), die wirklich das erste slowakische politische Zeitschrift war zu bauen.

Im Revolutionsjahr 1848 begann Ungarn vom Joch der Wiener Regierung, Slowaken zu definieren, aber es brachte keine Vorteile bringen. Umgekehrt wuchs Verfolgung stärker. Im September 1848 wurde er in Wien Slowakischen Nationalrates, die die ungarische Regierung fror gebildet ist, wobei, nachdem die Machthaber in der Slowakischen Republik. Folgen bewaffnete Intervention aus dem mährischen Gebiet jedoch fehlgeschlagen ist, weil sie nicht erhalten die gewünschte Slowaken kaiserlichen Unterstützung. Nach der Niederschlagung des Aufstandes und nicht Tatrín und Slowakischen regionalen Zeitungen Stur war weitergegangen, aber diesmal unter noch strengeren Polizeiaufsicht. Die Zukunft der slawischen Völker in Verbindung mit Russland und der Orthodoxie zu sehen.

Ľudovít Štúr starb in Blau auf die Folgen einer Kugel in den Bauch auf der Jagd aufgewickelt, im Alter von nur 40 Jahre.

ENTWORFEN:

Diese Prägung wurde entworfen und gestochen von tschechischen Künstlern:



UNSERE MÜNZPRÄGEREI:

In der Tschechischen Republik gibt es keine nationalen Minze.
Sowohl Minze, die Prag minze und Tschechische Münze, die in der Tschechischen Republik tätig sind gleich privaten Unternehmen.
Gold Coins - Numismatik ist der alleinige Vertreiber von dem Verkäufer eine vollständige Auswahl an diesen beiden tschechischen Münzstätten.






Aus unserem Angebot:
Kód:KKOL140
1 120,00 Kč
Kód:BAN33
945,00 Kč
Kód:KZNL13
890,00 Kč
Kód:KZUS40
1 390,00 Kč


INFORMACE

Úvodní stránka
Investiční zlato
Sběratelské mince
Sběratelské potřeby
Dárky z drahých kovů
Umění medaile
Kamenné prodejny
Pro média

O NAKUPOVÁNÍ

Prodejní řád
O naší společnosti
Další informace
Právní doložka
PROVOZOVATEL

Zlaté Mince - Numismatika
budova Komerční banky
Mostecká 364
755 01  Vsetín
IČ:    73241229
DIČ: CZ7355285894 
KONTAKT

Navštivte nás
Napište nám

Oznámit chybu na stránce
www.Zlate-Mince.cz - Anlagegold . Goldmünzen. Goldbarren. Silbermünzen. Medaille Mint Prag, Tschechische Mint und Kremnica Mint, Münzen ČNB und NBS.
©2003-2015 Zlaté mince - Numismatika